AKTUELLES

Was es Neues über KIP zu berichten gibt

TREFFEN SIE UNS VOR ORT:

Am 15. März beim Infrastrukturforum »Lebendige Ortsmitte« der Bayerischen Gemeindezeitung in München

Am 06. und 07. Mai auf den Tagen der Expansion in Seeheim-Jugenheim

Am 15. und 16. Mai auf der POLIS Convention in Düsseldorf

  • Ober-Ramstadt, 23. Februar 2019

Wohnraum und Bauflächen finden – eine App soll Gemeinden dabei helfen

"Carl steht vor einem Haus mit zerschlagenen Fenstern. Während er mit seinem Tablet ein Foto von dem Gebäude macht, fragt er sich, wen dieses Haus einst beherbergt haben mag. Von der Straße aus, welche zwei kleine Ortschaften verbindet, übersieht man das etwa hundert Jahre alte Backsteingebäude mit seinem verzierten Erker beinahe –so stark ist es von Bäumen und Büschen überwuchert. Hexenhaus, würde seine kleine Schwester sagen, denkt der Student und beginnt zu frösteln: Unbehagen kriecht in ihm auf. Gruselig wirkt es, das Gebäude mit den geöffneten Türen und den Fenstern, die ihn schwarz anzustarren scheinen. Während er sich von dem Gebäude entfernt und zu seinem Rad zurückgeht, tippt er Informationen in das Tablet: Leerstehendes Wohngebäude, vermutlich Renovierung möglich, dreigeschossig, alleinstehend und Eigentümer „unbekannt“ – dies, weil kein Name am Türschild steht. Die Daten und die Information zur Lage der Immobilie werden von der App automatisch zu dem gespeicherten Bild abgefragt und an die Datenbank der jeweiligen Kommune gesendet."

Auf ihrem Blog utopiensammlerin.com sammelt Bloggerin Susanne Gold Visionen für eine neue Welt. Sie fragt, welche Träume Menschen im Zeitalter der Digitalisierung haben und welche Zukunftsvisionen sich daraus ergeben.

Mit ihrem neuesten Beitrag beschreibt sie allerdings alles andere als eine Vision. Sie beschäftigt sich mit der Erhebung von innerörtlichen Potenzialflächen auf Basis von digitalen Werkzeugen. Also genau den Instrumenten, die die immovativ GmbH in den vergangenen Jahren für Kommunalverwaltungen entwickelt hat.

ZUM BLOG-BEITRAG
  • Dortmund, 17. Dezember 2018

Smarte Vermarktung von kommunalen Gewerbeflächen und Immobilien

Gemeinden und Wirtschaftsförderungen haben die Aufgabe, ihren Standort mit allen wichtigen Faktoren wie Verkehrsanbindung, Arbeitsmarktsituation, verfügbaren Wohnraum sowie das vorhandene Gewerbeflächenangebot für potenzielle Investoren attraktiv zu präsentieren. Es gilt, interessante, imagestarke und solvente Unternehmen zu einer langfristigen Ansiedlung zu bewegen. Bereits ansässige Unternehmen müssen zudem davon überzeugt werden, am Standort zu bleiben.
Die immovativ GmbH und Moduldrei geben eine Kooperation bekannt, um Kommunen bei der Ansiedlung mit digitalen Werkzeugen zu unterstützen.

ZUM BERICHT
  • Berlin, 20. November 2018

Stadt, Land, Frust: Zwei von drei Bürgern finden ihre Stadt nicht digital

Die Smart Country Convention findet erstmals vom 20. – 22. November 2018 im City Cube in Berlin statt. Ausrichter der Veranstaltung sind der Digitalverband Bitkom und die Messe Berlin GmbH. Unseren Bericht zur Smart Country Conventen lesen Sie auf unserer Unternehmenshomepage

ZUM BERICHT
  • Ober-Ramstadt, 15. Oktober 2018

Brachflächen per Mausklick aktivieren

Journalistin Dagmar Hotze hat ein spannendes Interview mit unserem Geschäftsführer Stefan Müller-Schleipen geführt. Das Interview rund um die Aktivierung von innerörtlichen Brachflächen und Leerständen finden Sie exklusiv im Blog unseres Kooperationspartners EXPORO.

ZUM INTERVIEW
  • Hannover, 14. Juni 2018

kommune.digital – Interview auf der Cebit

kommune.digital – Herr Martin Schmiedel – interwievte unsere Leiterin für Marketing und Kommunikation Susanne Reinert auf der CEBIT 2018 zum Thema Stadtentwicklung und Immobilien.

ZUM VIDEO
  • Hamburg, 21. Dezember 2017

Digitale Kooperation – Neue Ansätze der Partizipation in Kommunen

Stefan Müller-Schleipen (Terragroup) und Julian Oertzen (Exporo AG) schildern in der neuesten Ausgabe (04/2017) von polis, dem Magazin für Urban Development, wie sie mit dem aktuell besten Bürgerfinanzierungs-Tool gemeinsam neue, innovative Wege der Bürgerbeteiligung beschreiten und welche bahnbrechenden, zukunftsweisenden Perspektiven für eine moderne Stadtentwicklung sich daraus ergeben.

MEHR LESEN
  • Hanau, 1. November 2017

Stadt Hanau präsentiert sich auf der Kommunale in Nürnberg

Gemeinsam mit den Betreibern der kommunalen Immobilienportale (KIP) der in Ober-Ramstadt ansässigen immovativ GmbH präsentierte sich die Stadt Hanau auf der Messe „Kommunale“ in Nürnberg. Erika Schulte, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung Hanau, stellte dort gemeinsam mit dem Geschäftsführer der immovativ GmbH, Bo Nintzel, ein gemeinsames Erfolgsprojekt aus Hanau vor.

MEHR LESEN
  • Hamburg / Frankfurt, 25. September 2017

Digitales Immobilien-Investment für Kommunen – Alternativen für Bürgerbeteiligungen

Die auf moderne Stadtentwicklung spezialisierte Terragroup und Exporo, Deutschlands führende Plattform für digitale Immobilien-Investments, geben auf der EXPO REAL den Start einer strategischen Kooperation bekannt. Mit Hilfe eines neuen Angebots für Kommunen können sich Bürger künftig per digitalem Immobilien-Investment an der Finanzierung regionaler Immobilienprojekte beteiligen. Damit erweitert die Terragroup das Portfolio ihrer „Kommunalen Immobilienportale“, die bereits von Städten und Landkreisen in ganz Deutschland eingesetzt werden.

MEHR LESEN
  • Darmstadt, 30. August 2017

Wissenschaftsstadt Darmstadt und Landkreis Darmstadt-Dieburg vernetzen die Immobilienwirtschaft

Die Nachfrage nach Wohnraum und Gewerbeflächen in der Wissenschaftsstadt Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Um die Wohnraum- und Flächenpotenziale der Region zukünftig transparent präsentieren zu können, hatten die Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis am 29. August die Akteure der örtlichen Immobilienwirtschaft zu einer Netzwerkveranstaltung eingeladen.

MEHR LESEN