Mittelalterpfad
Mittelalterpfad
Ansicht Herrstein, Foto: (phormat), Eike Dubois
Ansicht Herrstein, Foto: (phormat), Eike Dubois
Steinbruch-Open-Air, Foto: Agross
Steinbruch-Open-Air, Foto: Agross
Schinderhannes Räuberfest
Schinderhannes Räuberfest
Schwimmbad, Foto: Susanne Schäfer
Schwimmbad, Foto: Susanne Schäfer
Nationalpark, Foto: Konrad Funk
Nationalpark, Foto: Konrad Funk
Uhrturm/Ortskern, Foto: (phormat), Eike Dubois
Uhrturm/Ortskern, Foto: (phormat), Eike Dubois
Landschaft mit Stausee, Foto: K.-P. Kappest
Landschaft mit Stausee, Foto: K.-P. Kappest

Standortinformationen zur Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen

Grußwort


Die zum 01.01.2020 fusionierte Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen besteht aus 50 Ortsgemeinden mit knapp 23.000 Einwohnern, davon etwa 2.200 in der größten und rund 50 Einwohner in der kleinsten Ortsgemeinde. Damit ist sie die größte Verbandsgemeinde im Nationalparklandkreis Birkenfeld.


Das Verwaltungsgebiet erstreckt sich in der Mittelgebirgslandschaft des Hunsrück-Nahe-Raumes in den Höhenlagen zwischen 200 und 800 Metern über eine Fläche von rd. 335 m². Geographisch umfasst die Verbandsgemeinde die Höhenzüge und Landschaft des Idarwaldes bis zur Stadtgrenze von Idar-Oberstein, den Höhenzug des Lützelsoons, das Hahnenbachtal und Fischbachtal sowie das Reidenbachtal.

Von den überregionalen Verkehrswegen die die Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen tangieren, führt die B 41 vom Saarland in den Rhein-Main-Raum; die B 327 (Hunsrückhöhenstraße) in die Richtungen Trier und Koblenz sowie über den neuen Hochmoselübergang (B 50) auch in die Eifel und die B 270 in Richtung Kaiserslautern.

Geprägt wurde unsere Region, die auf eine reiche Geschichte zurückblicken kann, insbesondere durch die traditionelle Edelsteinverarbeitung, die auch heute noch eine große Rolle spielt. Der Wandel der Ortsgemeinden vom rein landwirtschaftlich geprägten und gewachsenen Dorf zur überwiegenden Funktion als Wohngemeinde macht auch den Wandel deutlich, dem das Erwerbsleben während der vergangenen Jahrzehnte unterworfen war. Die landwirtschaftliche Produktion konnte zwar immer weiter gesteigert werden, dennoch hat die Zahl der in ihr beschäftigten Menschen stark abgenommen. Das Kleingewerbe, das Handwerk und die Dienstleistung sowie akademische und Verwaltungstätigkeiten in Behörden und gewerblichen Unternehmungen gewinnen im Erwerbsleben ebenso an Bedeutung wie das Pendeln zu Arbeitsplätzen außerhalb der Verbandsgemeinde. Dennoch sind neben der Land- und Forstwirtschaft auch andere traditionelle Berufstätigkeiten noch nicht verschwunden. 

Auffallend ist die eigene Ausstrahlung, die sich die meisten der 50 Ortsgemeinden bewahrt haben. Ausschlaggebend hierfür sind der ausgeprägte Gemeinschaftssinn der Bürger, nach wie vor lebendige Traditionen und ein überaus reges Vereinsleben. Kulturelle, künstlerische, sportliche und gesellschaftliche Betätigungen und Angebote der Vereine, übrigens durchaus nicht ?provinziell? und größtenteils von bemerkenswertem Niveau, prägen das dörfliche Zusammenleben in entscheidender Weise und wirken weit über die Grenzen der Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen hinaus.

Die Verbandsgemeinde und die Ortsgemeinden fördern die gewerbliche Entwicklung unserer Region. Mehrere Gemeinden verfügen über sofort bebaubare Gewerbeflächen. Um der Wirtschaft zusätzliche Impulse zu geben, fördert die Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen durch gezielte Maßnahmen den Tourismus. Wichtig für das touristische Angebot ist die traditionsreiche Edelsteinverarbeitung sowie die attraktive Mittelgebirgslandschaft des Hunsrücks. 

Ferner Erlebnis- und Betätigungsmöglichkeiten im Zusammenhang mit den 400 Millionen Jahre alten Fossilien im Bundenbacher Schiefer, den vielfältigen Zeugen einer über 2000 Jahre zurückreichenden Vergangenheit, den Edelsteinvorkommen, der Schmuckherstellung, der Zinnbearbeitung und dem fast 300 Jahre alten Orgel-bau. Im Kupferbergwerk in Fischbach, einst eine der wichtigsten Kupferminen Deutschlands, wird der mittelalterliche Abbau der Erze dargestellt.

Ein beheiztes Waldfreibad, Langlaufloipen, zwei Besucherbergwerke, eine 2.100 Jahre alte, wieder aufgebaute Keltensiedlung, das Fachwerkstädtchen Herrstein mit erhaltener Stadtmauer, Wehrtürmen und dem Uhrturm, eine keltische Fliehburg sowie ein auf ca. 40 ha angelegtes Wildfreigehege, ebenso wie eine historische Wasserschleiferei sind Beispiele für vielfältige Erholungs- und Erlebnismöglichkeiten. Unsere Wander- und Radwege laden zum Entdecken der landschaftlichen Schönheit der Deutschen Edelsteinstraße ein. Neben unseren Premium-Rundwanderwege ?Traumschleife Mittelalterpfad? und ?Traumschleife Hahnenbachtaltour?, die in den Jahren 2010 und 2012 zu ?Deutschlands schönstem Wanderweg? gekürt wurden, gibt es weitere Traumschleifen dem höchsten Niveau eines Wandererlebnisses entsprechend. 

Eine Fülle kultureller Angebote, besonders die traditionellen Feste sowie die Aktivitäten der Vereine, bereichern die Attraktivität unseres Raumes. 
Am 19. August 2016 wurde das Festival \'Electro-Love\' unter dem Motto \'Rausch der Sinne\' mit Freunden der elektronischen Musik inmitten von bunt illuminierten Felsformationen ins Leben gerufen. Der nächste Tag stand unter dem Motto \'Die Macht der Gefühle\'. Die Neue Philharmonie Frankfurt gastierte mit einem beeindruckenden Orchester, bekannten Solisten, einem Chor und einer exzellenten Rockband. Es wurden temperamentvolle Arien der italienischen Oper, die Klassiker der Filmmusik sowie sprühende gute Laune-Musik präsentiert. Im Jahr 2018 wurde dieses Ereignis mit 5.000 Besuchern wiederholt. Eine Fortsetzung erfolgt im Jahr 2021.
Daneben gibt es auch weitere zahlreiche hochkarätige Veranstaltungen, wie z.B. die Karl-May-Festspiele der Freilichtbühne Mörschied, der Hexenrock in Hettenrodt sowie viele Veranstaltungen für das junge sowie auch das ältere Publikum. 

Im Jahr 2015 konnte der 16. Nationalpark Deutschlands in unserer schönen Hunsrück-Hochwald-Region eröffnet werden. Etwa 25% des Nationalparks Hunsrück-Hochwald liegen in der Gemarkung der Nationalparkgemeinde Allenbach. Bei uns können Sie die ursprüngliche Natur hautnah erleben. Entdecken Sie den Lebensraum der Wildkatzen, außergewöhnliche Felslandschaften, alte Buchenwälder voller lebendigem Totholz, leuchtende Arnikawiesen sowie düstere Moore. Wir wünschen Ihnen, dass Sie sich in unserer wunderschönen, geschichtsträchtigen und kulturell vielfältigen Landschaft, mit dem einzigartigen Ambiente der Edelsteinregion und ihren vielen Facetten und Besonderheiten, wohlfühlen. 

Die Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen verfügt über ein gutes Bildungsangebot durch die Integrierte Gesamtschule Herrstein-Rhaunen, die ab 2016 eine gymnasiale Oberstufe einrichtet hat, sowie vier Grundschulen. Im Jahr 2019 konnten die ersten Abiturienten der Integrierte Gesamtschule Herrstein-Rhaunen ihre Zeugnisse entgegennehmen. 16 Kindertagesstätten sorgen mit gut ausgebildetem Erziehungs- und Betreuungspersonal für eine ausgezeichnete vorschulische Bildung. 

Die Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen bietet auch der Jugend eine Plattform. Eine Jugendpflegerin kümmert sich um die Belange der Jugendlichen. Ein Jugendbeirat komplettiert und koordiniert Ziele und Aufgaben. Der Seniorenbeirat fördert den Erfahrungsaustausch, die Meinungsbildung und die Koordination von Maßnahmen für die Anliegen der älteren Einwohnerinnen und Einwohner. Mit einem umfangreichen Angebot an Informationen und der Organisation von Besuchsfahrten und Exkursionen ergänzt er die Arbeit der Seniorentreffs von kirchlichen, sozialen und kommunalen Einrichtungen in den Ortsgemeinden.

Das Modellprojekt Gemeindeschwesterplus schließt in der Nationalparkverbandsgemeinde eine Lücke der Unterstützung und Beratung, die von den Partnerinnen und Partnern im Gesundheitswesen und in der Pflege so ? auch aufgrund leistungsrechtlicher Vorgaben ? nicht geschlossen werden kann. Das Projekt trägt unter dem Aspekt des Kümmerns einem erkennbaren Unterstützungsbedarf vieler alter Menschen Rechnung. 
Der Pflegestützpunkt Herrstein-Rhaunen, der im Zuge der gesetzlichen Pflegereform in Rheinland-Pfalz eingerichtet wurde, wendet sich an behinderte, ältere und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige. Er stellt kompetente Beratung \"aus einer Hand\" sicher und hat sich die Koordination aller Möglichkeiten der Versorgung im Pflegefall zur Aufgabe gemacht und orientiert sich dabei an den Wünschen und Bedürfnissen der Betroffenen. 

Das pflegerische Spektrum deckt dann Unsere Sozialstation Herrstein-Rhaunen gGmbH als ambulantes Hilfezentrum ab. Sie hat sich zur Aufgabe gemacht, im Groß-raum der Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen sowie in der näheren Umgebung, verschiedene Pflegeleistungen an entsprechend bedürftigen Patienten zu übernehmen.

Durch die neu gegründete Tochtergesellschaft G.v.v.O. (Gut versorgt vor Ort) Herrstein-Rhaunen gGmbH? erschießt sich die Möglichkeit eines betreuten Wohnens in Bruchweiler. Wer auch im Alter weiterhin in seinem gewohnten sozialen Umfeld in der Region leben möchte, ist in der Wohn-Pflege-Gemeinschaft genau richtig. Menschen mit Unterstützungs- und Pflegebedarf können hier in einer vertrauten häuslichen Atmosphäre nach ihrem individuellen Lebensrhythmus und persönlichen Vor-lieben und Bedürfnissen leben. Insbesondere wird für Menschen mit körperlichen und geistigen Einschränkungen sowie demenziell erkrankten Menschen eine bedarfsgerechte Möglichkeit des betreuten Wohnens geschaffen. Im Bereich Gesundheitswesen bietet die Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen neben Ärzten, Zahnärzten, Apotheken auch verschiedene Therapiepraxen. 

Sie haben Interesse sich bei uns niederzulassen?

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Uwe Weber

Wappen von Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen

Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen – Birkenfeld

Die Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen ist die größte Verbandsgemeinde im Nationalparklandkreis Birkenfeld und ihr gehören 50 eigenständige Ortsgemeinden an. Der Verwaltungssitz ist in der Nationalparkgemeinde Herrstein.

Image-Film

Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen im Überblick

Bundesland:
Rheinland-Pfalz
Landkreis:
Birkenfeld
Einwohner:
22.522
Fläche:
343,51km²
Bevölkerungsdichte:
66 Ew./km²
Sitz der Verwaltung:
Brühlstraße 16
55756 Herrstein

Städte und Gemeinden in der Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen

Wappen Allenbach

Allenbach

Einwohner
624
Fläche
28 km²
Bevölkerungsdichte
23 Ew/km²
Wappen Asbach

Asbach

Einwohner
142
Fläche
3 km²
Bevölkerungsdichte
41 Ew/km²
Wappen Bergen

Bergen

Einwohner
490
Fläche
10 km²
Bevölkerungsdichte
47 Ew/km²
Wappen Berschweiler

Berschweiler

Einwohner
263
Fläche
8 km²
Bevölkerungsdichte
35 Ew/km²
Wappen Bollenbach

Bollenbach

Einwohner
129
Fläche
4 km²
Bevölkerungsdichte
34 Ew/km²
Wappen Breitenthal

Breitenthal

Einwohner
330
Fläche
4 km²
Bevölkerungsdichte
90 Ew/km²
Wappen Bruchweiler

Bruchweiler

Einwohner
531
Fläche
8 km²
Bevölkerungsdichte
65 Ew/km²
Wappen Bundenbach

Bundenbach

Einwohner
843
Fläche
8 km²
Bevölkerungsdichte
109 Ew/km²
Wappen Dickesbach

Dickesbach

Einwohner
411
Fläche
5 km²
Bevölkerungsdichte
83 Ew/km²
Wappen Fischbach

Fischbach

Einwohner
856
Fläche
4 km²
Bevölkerungsdichte
213 Ew/km²
Wappen Gerach

Gerach

Einwohner
225
Fläche
2 km²
Bevölkerungsdichte
98 Ew/km²
Wappen Gösenroth

Gösenroth

Einwohner
238
Fläche
4 km²
Bevölkerungsdichte
53 Ew/km²
Wappen Griebelschied

Griebelschied

Einwohner
178
Fläche
4 km²
Bevölkerungsdichte
42 Ew/km²
Wappen Hausen

Hausen

Einwohner
172
Fläche
5 km²
Bevölkerungsdichte
34 Ew/km²
Wappen Hellertshausen

Hellertshausen

Einwohner
189
Fläche
7 km²
Bevölkerungsdichte
25 Ew/km²
Wappen Herborn

Herborn

Einwohner
516
Fläche
2 km²
Bevölkerungsdichte
210 Ew/km²
Wappen Herrstein

Herrstein

Einwohner
793
Fläche
5 km²
Bevölkerungsdichte
165 Ew/km²
Wappen Hettenrodt

Hettenrodt

Einwohner
659
Fläche
5 km²
Bevölkerungsdichte
124 Ew/km²
Wappen Hintertiefenbach

Hintertiefenbach

Einwohner
316
Fläche
5 km²
Bevölkerungsdichte
67 Ew/km²
Wappen Horbruch

Horbruch

Einwohner
349
Fläche
5 km²
Bevölkerungsdichte
67 Ew/km²
Wappen Hottenbach

Hottenbach

Einwohner
545
Fläche
11 km²
Bevölkerungsdichte
49 Ew/km²
Wappen Kempfeld

Kempfeld

Einwohner
777
Fläche
10 km²
Bevölkerungsdichte
80 Ew/km²
Wappen Kirschweiler

Kirschweiler

Einwohner
1.058
Fläche
5 km²
Bevölkerungsdichte
216 Ew/km²
Wappen Krummenau

Krummenau

Einwohner
157
Fläche
4 km²
Bevölkerungsdichte
36 Ew/km²
Wappen Langweiler

Langweiler

Einwohner
245
Fläche
5 km²
Bevölkerungsdichte
47 Ew/km²
Wappen Mackenrodt

Mackenrodt

Einwohner
367
Fläche
5 km²
Bevölkerungsdichte
75 Ew/km²
Wappen Mittelreidenbach

Mittelreidenbach

Einwohner
746
Fläche
5 km²
Bevölkerungsdichte
147 Ew/km²
Wappen Mörschied

Mörschied

Einwohner
769
Fläche
11 km²
Bevölkerungsdichte
72 Ew/km²
Wappen Niederhosenbach

Niederhosenbach

Einwohner
279
Fläche
7 km²
Bevölkerungsdichte
38 Ew/km²
Wappen Niederwörresbach

Niederwörresbach

Einwohner
846
Fläche
9 km²
Bevölkerungsdichte
91 Ew/km²
Wappen Oberhosenbach

Oberhosenbach

Einwohner
130
Fläche
4 km²
Bevölkerungsdichte
31 Ew/km²
Wappen Oberkirn

Oberkirn

Einwohner
326
Fläche
5 km²
Bevölkerungsdichte
60 Ew/km²
Wappen Oberreidenbach

Oberreidenbach

Einwohner
604
Fläche
11 km²
Bevölkerungsdichte
55 Ew/km²
Wappen Oberwörresbach

Oberwörresbach

Einwohner
110
Fläche
1 km²
Bevölkerungsdichte
79 Ew/km²
Wappen Rhaunen

Rhaunen

Einwohner
2.156
Fläche
11 km²
Bevölkerungsdichte
201 Ew/km²
Wappen Schauren

Schauren

Einwohner
484
Fläche
7 km²
Bevölkerungsdichte
68 Ew/km²
Wappen Schmidthachenbach

Schmidthachenbach

Einwohner
368
Fläche
10 km²
Bevölkerungsdichte
37 Ew/km²
Wappen Schwerbach

Schwerbach

Einwohner
49
Fläche
3 km²
Bevölkerungsdichte
19 Ew/km²
Wappen Sensweiler

Sensweiler

Einwohner
417
Fläche
8 km²
Bevölkerungsdichte
49 Ew/km²
Wappen Sien

Sien

Einwohner
515
Fläche
8 km²
Bevölkerungsdichte
61 Ew/km²
Wappen Sienhachenbach

Sienhachenbach

Einwohner
180
Fläche
8 km²
Bevölkerungsdichte
24 Ew/km²
Wappen Sonnschied

Sonnschied

Einwohner
98
Fläche
4 km²
Bevölkerungsdichte
25 Ew/km²
Wappen Stipshausen

Stipshausen

Einwohner
823
Fläche
11 km²
Bevölkerungsdichte
74 Ew/km²
Wappen Sulzbach

Sulzbach

Einwohner
285
Fläche
7 km²
Bevölkerungsdichte
43 Ew/km²
Wappen Veitsrodt

Veitsrodt

Einwohner
697
Fläche
8 km²
Bevölkerungsdichte
88 Ew/km²
Wappen Vollmersbach

Vollmersbach

Einwohner
451
Fläche
2 km²
Bevölkerungsdichte
185 Ew/km²
Wappen Weiden

Weiden

Einwohner
85
Fläche
3 km²
Bevölkerungsdichte
33 Ew/km²
Wappen Weitersbach

Weitersbach

Einwohner
93
Fläche
8 km²
Bevölkerungsdichte
12 Ew/km²
Wappen Wickenrodt

Wickenrodt

Einwohner
173
Fläche
5 km²
Bevölkerungsdichte
33 Ew/km²
Wappen Wirschweiler

Wirschweiler

Einwohner
296
Fläche
10 km²
Bevölkerungsdichte
29 Ew/km²

Nationalpakrverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen - Landleben rockt!

Landlebenklischee war gestern - heute gilt: #landlebenrockt!
Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen: aufwachsen, ausleben, kreativ sein, gestalten, machen, werden oder einfach nur sein. Lebe, wie Du willst! Hier bist Du daheim!

Im Jahr 2019 sind wir mit unserer Imagekampagne gestartet und informieren in unseren social media Kanälen über unsere Regionen - von Menschen - für Menschen: echt, ehrlich und hautnah. Als Community zum Austausch, für Termine, zur Inspiration, zum Neugierig-werden und zum Heimkommen!